5. Februar 2012

Groll gegen Gewinnspiele?

Gewinnspiele sind sowohl auf Blogs als auch auf Youtube so eine Sache.
Die Lese/Abonnenten finden immer etwas zu meckern.

Manchmal verlost man ihnen zu wenig, weil es nur Drogeriezeug oder günstige Accessoires oder Schmuck ist, den man verlost und meinen, es müsse immer gleich was von MAC sein,
manchmal regen sich auch Leute auf, weil einige Blogger oder Youtuber es gut meinen und aus eigener Tasche teure Preise bezahlen.
Wenn die Preise gesponsert sind, ist es vielen auch nicht recht.
Und erst recht kritisiert wird, wenn es Regel, also quasi Zwang ist, dass Teilnehmer Leser/Abonnent sein müssen.
Die Liste könnte ich ewig weiterführen.



Was ich mich bei dem ganzen immer frage ist:
Muss man denn zwingend als Blogger oder Youtuber Dinge verlosen?
Kann man denn nicht auch ein gut besuchter Blog oder Youtube-Channel sein ohne Sachen verschenken zu müssen?

Womit ich ebenfalls persönlich schlechte Erfahrungen gemacht habe:
Gewinnspiele, bei denen man mehr tun musste als "Ich will gewinnen" schreiben. Da kamen wirklich teils zu Hauf ganz flapsige Kommentare wie "Ey Mann, du kannst doch nicht verlangen, dass wir einen Look schminken, um irgendwas zu gewinnen. Würd ich nicht mal machen, wenn du MAC verlost."

Mich würde interessieren, ob ich auch schon Eindrücke zu diesem Thema sammeln konntet oder was eure Meinung zu Gewinnspielen ist.

Kommentare:

  1. WTF - noch nie erlebt. Ich finde es auch unsinnig, wenn man mit weniger als 100 Leser schon damit anfängt, da es offensichtlich nur eine Leserlockvogel ist.

    Aber meckern ist auch doof - wenn es einem nicht Wert ist, dann sollte man wegklicken. Und ganz geschenkt kann man ja auch nicht alles bekommen..

    AntwortenLöschen
  2. Ich persönlich finde an kleinen Gewinnspielen oder an Verschenkungen zu bestimmten Anlässen nichts verwerfliches, aber die Einstellung der Leser/Abonnenten wird immer eingeschränkter. Zu Beginn konnte man wirklich noch Aufgaben stellen, bei denen man unterschiedliche Ergebnisse erwarten konnte. Derzeit geht soetwas gar nicht mehr :( Schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das is doch blödsinn... wenn die abonnenten den blog richtig verfolgen und interessiert sind und ihnen der gewinn zusagt tun sie auch was dafür um zu gewinnen... wenns "nur" um essence produkte zum beispiel geht kann man eben nicht erwarten das ein kompletter look geschminkt wird...

      Löschen
  3. Also ich bin seeeehr zufrieden mit meinem Gewinnspiel gewesen. Klar ist so etwas zu veranstalten auch eine gewisse Werbung für den Blog und wer so etwas bewusst verleugnet, spricht Nonsense. Ich habe auch keine negativen Stimmen gehört, im Gegenteil. Die meisten waren sehr begeistert, was die Auswahl der Gewinne betrifft. Was mich aber am glücklichsten macht: Der von mir befürchtete Leserschwund ist ausgeblieben! Nur ungefähr 10 Leute haben mich nach Auflösung gleich entfolgt,... aber im gleichen Atemzug sind 10 dazu gekommen, einfach so... ohne Aussicht auf einen Gewinn.

    AntwortenLöschen
  4. kenne ich gar nicht O.o also irgendwas machst du grundlegend falsch gut für drogerieprodukte nen makeup schminken lassen am besten noch follwer sein n FB post machen etc is bissl viel des guten aber theoretisch wenn du den gewinn nachdem auswählst was auf blogs so beliebt ist und worüber viel gesprochen wird kann nix schief gehen.

    hab 2011 2 mini-gewinnspiele gemacht und es gab nix zu meckern... und neue leser kommen auch so immer wieder dazu bei nem gewinnspiel natürlich öfter mal

    AntwortenLöschen